Schutzstandards Beherbergung: Ferienunterkünfte


8 Regeln für Ferienunterkünfte

Bitte informieren Sie sich auf der Internetseite der Landesreigierung von Mecklenburg-Vorpommern zu den jeweils geltenden Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie.


Die Schutzstandards für einzelne touristische Bereiche sind in der jeweils aktuellen Fassung auf der Branchenplattform des Tourismusverbandes MV unter www.tourismus.mv sowie auch auf der Internetseite der Landesregierung von Mecklenburg-Vorpommern veröffentlicht.

 

Im Überblick: 8 Regeln für Ferienunterkünfte in Mecklenburg-Vorpommern:

  1. Ab dem 18. Mai 2020 Öffnung für Gäste aus MV möglich, ab dem 25. Mai für Gäste aus Deutschland
  2. Begrnzung der Tagesauslastung für gewerbliche Betriebe auf insgesamt 60 % der Betten (ab dem 25.5.2020)
  3. Vorab-Buchung erforderlich / Nachverfolgung durch Kontaktdatenerfassung
  4. Gästeinformation vorab/digital, möglichst kontaktloser Check-In und Bezahlung
  5. Wegeleitung und Umsetzung der Abstandsregeln in öffentlichen Bereichen
  6. Mund-Nasen-Schutz für Personal mit Gästekontakt
  7. Verstärkte Hygienemaßnahmen (u.a. für Wäschepakete, Inventar und Geschirr) und regelmäßiges Lüften (mindestens alle 2 Stunden) in allen Räumen mit aktiven Publikumsverkehr (z.B. Rezeptionsbereich)
  8. Entfernung von nicht benötigten gegenständen, deren Reinigung erschwert ist, aus der Unterkunft.

 

Siehe auch:

Berliner Zeitung
Ratgeber Reise :
Urlaub in Sicht: Der 10-Punkte-Plan fürs richtige Ferienhaus

Die Corona-Einschränkungen werden gelockert. Urlaub in Ferienwohnungen und Ferienhäusern ist spätestens ab Pfingsten wieder möglich. Worauf Sie beim Buchen achten müssen.